WICHTIG! WIR SIND NUN ONLINE:

Bitte benutzen Sie zukünftig für Ihre Anmeldung die digitale Plattform "Little Bird ".

Gleich direkt weiter zu: LITTLE BIRD Portal :: Registrieren (little-bird.de)

 

Wir sind eine Kindertageseinrichtung für Krippen- und Kindergartenkinder von 12 Monaten bis zum Schuleintritt. Teilzeit- und Ganztagsbetreuung mit Mittagessen möglich.

 

Unsere Hühner Lisbeth, Marta, Peppi, Sterni, Berta, Paula-Karamella & Gisela heißen Sie ganz herzlich bei uns willkommen!


Öffnungszeiten:

Montag – Freitag von 7.00 Uhr – 16.00 Uhr

 

An diesen Tagen haben wir geschlossen:

02.10.2023

27.12-29.12.2023: 3 Tage Weihnachten

02.04-05.04.2024: 4 Tage Ostern

21.05-24.05.2024: 4 Tage Pfingsten

05.08-03.09.2024: 21 Tage Sommer

 

 



Unsere Schwerpunkte

Wir begrüßen unsere Hühner!  


Unsere Leiter zu den Hühnern ist zu Ende.

Die Kinder und das Team arbeiten nun seit Mai 2022 mit den Hühnern zusammen. Alle Kinder der Einrichtung hegen, pflegen und füttern die Tiere in einem extra eingezäunten Bereich in wechselnden Kleingruppen.

Ein herzlicher Dank an alle Sponsoren und mithelfenden Eltern.

 


Download
Hühner.pdf
Adobe Acrobat Dokument 244.7 KB

Rückblick Elternabend


Nationaler Kriterienkatalog

Seit Frühjahr 2022 beschäftigen wir uns als Team mit dem nationalen Kriterienkatalog. Unser Leitungsteam besuchte hierfür auch eine Fortbildung.

Nationaler Kriterienkatalog (NKK) kurz erklärt:
Der Nationale Kriterienkatalog ist ein kurz gefasstes Lehrbuch von träger- und konzeptübergreifenden Qualitätskriterien in der Bildung, Betreuung und Erziehung in Kindertageseinrichtungen. In 20 Qualitätsbereichen bildet er umfassend und systematisch Kriterien bester Fachpraxis ab. Hervorgegangen ist der Nationale Kriterienkatalog aus der Nationalen Qualitätsinitiative (gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ, 1999-2003). In einem Verbund verschiedener Teilprojekte und Institute entwickelte pädquis Qualitätskriterien für Kindertageseinrichtungen, Evaluationsinstrumente und Verfahren der systematischen Qualitätsentwicklung. Sie wurden auf breiter Ebene in Kooperation mit Trägern der öffentlichen und freien Jugendhilfe in der Praxis erprobt.  Seit 2003 gehören die im Rahmen der Nationalen Qualitätsinitiative entstandenen Materialien und Verfahren bundesweit in mehr als 1000 Kindertageseinrichtungen zu den genutzten Grundlagen für die Entwicklung und Sicherung pädagogischer Qualität in Kindertageseinrichtungen. Sie werden kontinuierlich in enger Kooperation mit Wissenschaft, Trägern und Praxis weiterentwickelt.
Der Kriterienkatalog liefert die Basis, um gemeinsam mit dem Arbeitsbuch „Pädagogische Qualität entwickeln“ die systematische Qualitätsentwicklung in den Kindertageseinrichtungen mit dem Team voranzubringen. Der Nationale Kriterienkatalog wurde komplett überarbeitet und liegt seit 2016 in aktualisierter Fassung vor.

vgl: www.https://www.paedquis.de/instrumente-und-skalen/qualitaetsentwicklung/.de


Erfolgreicher Abschluss bei der Fortbildung des Nationalen Kriterienkatalogs.

Wir sind sehr stolz auf unser Leitungsteam!

 


und weiter geht's mit dem NKK..

nächstes Thema: Bauerngarten für unsere Kinder

Unsere Ziele: Partizipation, Ko-Konstruktion, Demokratie und Teilhabe, Selbstwirksamkeit


Erziehungspartnerschaft

Weihnachtsgeschenk der Eltern

Liebe Eltern,

 

wir bedanken uns von für das wunderschöne Weihnachtsgeschenk!


Spendenaktion Tierheim

Dieses Jahr gab es von dem Elternbeirat die Spendenaktion für das Tierheim in Schwandorf. Hierfür konnten die Eltern mit ihren Kindern Futter und Spielzeug für die Tiere besorgen und im Kindergarten abgeben. Diese Geschenke wurden dann von unserem Leitungsteam und der Elternbeiratsvorsitzenden an das Tierheim in Schwandorf übergeben.


Elternabend Vorschulkinder

Am 18.10.2023 fand ein Info-Abend für die Eltern der Vorschulkinder statt. Bei diesem Abend ging es darum, welche theoretische Grundlagen es gibt, die voraussetzend sind für den Weg in die Schule als auch um die Vorschularbeit bei uns im Haus. Um Zuhause die Schulvorbereitung zu fördern, wurden konkrete Beispiele im Alltag benannt.
Zudem gab es mithilfe eines Stuhles ein sichtliches Beispiel, mit den für die Schule vorausgesetzten Kompetenzen (emotional, sozial, körperlich und geistig/sprachlich). Wackelt bei einem Stuhl z.B. das Bein der emotionalen Kompetenz, so steht der Stuhl nicht mehr richtig auf dem Boden und die Schulbereitschaft wird infrage gestellt.


Info - Abend Tip - Top - Standing Programm

Seit 2022 arbeiten wir erfolgreich mit dem Personaltrainer Lorenz Gatzhammer zusammen. Mit seinem eigens entwickelten Vorschulprogramm sensibilisiert und stärkt Lorenz Gatzhammer die 5-6 jährigen Kinder in verschiedenen Bereichen. Im Fokus seines "Tip Top Standing" Programms stehen u.a. die Stärkung des Selbstbewusstseins, der Körperwahrnehmung und der eigenen Achtsamkeit. Die Zusammenarbeit mit Lorenz ist sowohl für die Vorschulkinder als auch für uns als Team eine Bereicherung. Wir sind sehr stolz über die vertrauensvolle Kooperation. 


Elternabend ''Heute nur gespielt''

Am 21. Februar  2024 fand ein Elternabend zum Thema ''Heute nur gespielt?'' statt.
Höhepunkt des Abends war ein selbstgedrehter Film , indem die Kinder selbst ihren Alltag mit den verbundenen Lernzielen transparent erscheinen ließen.

Szenen, wie z.B. das selbständige Knacken der Walnüsse, die eigenständige Umsetzung einer Massagegeschichte, das Experimentieren im Garten mit Laub oder das gesungene Rollenspiel bei "Wer ist der nächste Superstar?" zeigten die individuellen  Entwicklungsprozesse der Kinder sehr lebendig und bunt. In der anschließenden Kleingruppenarbeit durften die Eltern dann selbst aktiv werden und sich mit den Lernerfahrungen auseinandersetzen und austauschen. Es war toll, wie umfangreich  und detailliert die Ausarbeitung der Eltern aufgeschrieben wurde. Zum Schluss ergänzten wir die einzelnen Bereiche noch mit den für uns gesetzlich- vorgeschriebenen Bildungszielen aus dem Bayerischen Bildungs-und Erziehungsplan.

Es war ein kurzweiliger und schöner Abend und wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Eltern für die aktive Mitarbeit!  


Neuer Name für unseren Kindergarten/Kinderkrippe

Aktuelles

Ab Januar 2024 wird aus den bisher formell getrennten Bereichen unseres Kindergartens und der Kinderkrippe ganz offiziell eine Einheit. Durch die Zusammenlegung der zuständigen Aufsichtsbehörden der beiden Bildungseinrichtungen zu jetzt einer Bildungseinrichtung wird sich dies auch in unserem Namen widerspiegeln. Aus diesem Grund wird unsere Einrichtung zu dem „HAUS FÜR KINDER ST. MARTIN“ unbenannt. Die einheitliche Regelung zu einer Bildungseinrichtung vereinfacht unseren formellen und organisatorischen Ablauf sehr und wir freuen uns über den neuen offiziellen Namen.


Teamfortbildung

Am Samstag, 09.09.2023 kam Lorenz Gatzhammer, (Persönlichkeitstrainer, Leiter und Trainer der Kickboxer des SV Eintracht Seubersdorf, e-mail: lorenz.gatzhammer@web.de) aus dem Landkreis Neumarkt, bereits zum 2. Mal zu einer Teamfortbildung in unsere Einrichtung.

Seit vielen Jahren bietet er sein selbstentwickeltes Vorschulpersönlichkeitstraining „Tip Top Standing“ in unserem Kindergarten an.

Dieses Training ist immer ein voller Erfolg-, Kinder und Eltern sind begeistert. Auch unser gesamtes Team ist von seinem Konzept, das Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen fördert, Aggressionen abbaut und soziale Kompetenzen stärkt, überzeugt! Bei unserer Fortbildung vermittelte er uns kompetent und engagiert verschiedene Techniken, um die eigene Verteidigungsstrategie anwenden zu können. Trainingseinheiten, die er speziell für unser Team vorbereitet hat, gestaltete er humorvoll, lehrreich und kurzweilig. All unsere Fragen beantwortete er geduldig und praxisnah.

Jede Kollegin wurde eingeladen, Selbsterfahrungsübungen, die auf gegenseitiges Vertrauen basieren, auszuprobieren. Wir als Team erlebten unsere Fortbildungsveranstaltung sowohl als eine persönliche Herausforderung, als auch ein wertvolles, individuelles Instrument.

Die Fortbildung endete mit einem „Boxtraining“, das den Tag mit einer lustigen und zugleich auspowernden Erfahrung abrundete.

Das Team war sich einig, dass wir ein weiteres Training bei Lorenz Gatzhammer planen werden.

Danke Lorenz, du bist toll!

Nähere Informationen zum Tip Top Standing unserer Vorschulkinder erhalten sie auf unserer Homepage unter www.st-martin-schwarzenfeld.de


Bad Mergentheim

Unser Leitungsteam macht sich für uns stark.

2-tägiges Seminar in Bad Mergentheim zum Thema „Arbeitssicherheit + Arbeitsschutz“.


''Miteinander - Füreinander''

Sicher und gesund in der pädagogischen Arbeit

Zum 2. Teil des BGW - Seminars (Berufsgenossenschaft für Wohlfahrtspflege) machte sich unsere Leitungsteam auf den Weg nach Bad Mergentheim.

In dem zweitägigen Programm wurden interaktiv, innovativ und mit hohem Praxisbezug Fachbeiträge, Praxisbeispiele und Handlungshilfen für Einrichtungen aufgezeigt, die sich mit Arbeitsschutzfragen und Arbeitssicherheit befassen.


Erste Hilfe Kurs

Am 2. Dezember durften wir unsere Kenntnisse der ersten Hilfe wieder auffrischen. Dabei ging es um die stabile Seitenlage, die Reanimierung beim Erwachsenen, bei dem Kind und bei einem Baby. Zudem wurden die allgemeinen theoretischen Sachen bei der ersten Hilfe wieder aufgearbeitet.

Der Erste Hilfe Kurs ist für uns eine verpflichtende Maßnahme und für unsere pädagogische Arbeit im Kindergarten von höchster Priorität!!


Sachkundenachweis

Am 24. Januar haben weitere Kolleginnen aus unserem Team  Sophia, Tanja und Sandra die gesetzlich vorgeschriebene  und umfangreiche Prüfung zum Sachkundenachweis für die Haltung von Hühnern im Veterinäramt Schwandorf erfolgreich absolviert.
Damit wir unsere tiergestützte Pädagogik im Sinne des Tierschutzgesetzes §1 ausführen dürfen, ist der Sachkundenachweis schriftlich sowie mündlich zu absolvieren. Wir freuen uns, weitere Expertinnen in der Hühnerhaltung im Haus zu haben. Toll gemacht, Mädls! 


Faschingsfeier

In Saus und Braus wird's närrisch jetzt in jedem Haus. - Monika Minder

Helau und Alaaf.
Am 9. Februar konnte man diesen Ruf sehr oft bei uns im Haus für Kinder hören, denn da gab es bei uns ein großes Faschingstreiben mit Kasperltheater, einem großen Buffet und viel Musik und Tanz.
Zum Thema Weltall flogen viele Astronauten, Aliens, aber auch Prinzessinnen, Spider-Mans und viele mehr auf unsere Planeten herum.
Helau und Alaaf, die Faschingszeit ist nun vorbei, wir verabschieden uns auf unsere Galaxy bis zum nächsten Jahr.


Ehrenamtliche gesucht!


AUF GEHT`S INS NABBA DABBA DOO!

 

...einfach mal wieder Kind sein...

Mit dieser Motivation fuhren wir zum Ü18 Abend zur Indoor-Spielhalle in Nabburg. Voller Begeisterung stürzten wir uns ins Vergnügen.

Wir radelten mit den Rollern um die Wette, wir schlängelten uns durch das Labyrinth,  schulten unsere Feinmotorik beim "Heißen Draht", wir versuchten uns am Balancierseil,  sausten unzählige male die Riesenrutsche hinab und sprangen im Trampolin um die Wette. Als wir spätnachts  ausgespielt hatten, fuhren wir müde und glücklich nach Hause. Gemeinsam...Hand in Hand!


27.04.24 - Aktionstag im Haus für Kinder St. Martin

Bei idealen Frühlingswetter traf sich das Kindergartenteam mit engagierten Eltern und Vertretern des Elternbeirats um den Garten für die Kinder noch attraktiver zu gestalten.

Motiviert, mit Arbeitsgeräten und Werkzeugen ausgestattet, wurden in verschiedenen Kleingruppen fleißig gewerkelt.

Eine Gruppe strich das Rankgitter um den Sandkasten. Hier werden bald Weinreben hochranken, die Schatten spenden und die Kinder zum Naschen einladen.

Ein anderes Team baute aus Holzpaletten mit viel  Kreativität und ''know how'' eine wunderschöne kindgerechte Matschküche.

In unserem geplanten Bauerngarten wurden fachkundig Hochbeete angelegt, Humus auf Beeten verteilt und durch einen Staketenzaun eingegrenzt.

Bei unseren Hühnern konnte ein Teil des Außenbereichs neu angesät und frischer Rindenmulch verteilt werden.

Mit Geduld und Ausdauer entfernten viele fleißige Helfer Unkraut aus den Kieselsteinen entlang des Kindergartengebäudes.

 

Herzlichen Dank an alle fleißigen, motivierten und engagierten Eltern, die tatkräftig immer wieder dazu beitragen, dass wir Projekte umsetzen können und es ermöglichen pädagogische Bildungsprozesse und Ziele aus dem BEP (Bayerischen Erziehungs- und Bildungsplan) sowie aus dem NKK (Nationaler Kriterienkatalog) verwirklichen zu können und durch die gelebte Erziehungspartnerschaft, die Kinder bestmöglich zu fördern und zu begleiten.